Absage Pennälertag 2020 in Klagenfurt

Heute, am 25. Juni, haben wir leider traurige Nachrichten für Euch... Auf Grund der nicht einschätzbaren Pandemie-Situation wird der Pennälertag 2020 abgesagt! Die Kartellversammlung auf 2021 verschoben!

Mit großem Bedauern müssen wir bekannt geben, dass im Jahr 2020 kein Pennälertag stattfinden wird. Letzte Woche fand eine Videokonferenz der Landesverbände und der Verbandsführung statt. In enger Abstimmung mit dem Landesverband Kärnten, als nomineller Veranstalter des heurigen Pennälertags, wurde die derzeitige Situation von allen Seiten beleuchtet. Leider herrscht aufgrund der derzeitigen Coronamaßnahmen und einer sehr ungewissen Perspektive für den Herbst keinerlei Planungssicherheit für Großveranstaltungen – weder organisatorisch, noch finanziell und schon gar nicht aus gesundheitlicher Sicht. Der Mittelschüler Kartellverband - MKV ist als generationenübergreifender Verband hier in einer besonderen Verantwortung, da wir bei unserer Mitgliederstruktur immer den Blick auf die besonders exponierten Risikogruppen haben müssen. Ebenso wäre es dem Ansehen unseres Verbandes in der Gesellschaft wenig zuträglich, wenn – worst case – der Pennälertag als neuer Cluster der Herbst-Welle in die Geschichte einginge.

Die Überlegung, die beschlussfassenden Versammlungen (Aktiventag, Altherrenbundtag, Kartellversammlung) an einem zentral gelegenen Ort, unter Berücksichtigung aller vorgesehenen Maßnahmen, durchzuführen, wurde aus finanziellen und organisatorischen Gründen verworfen. Eine Variante würde eine große Messehalle als Veranstaltungsort erfordern, damit der Mindestabstand von 1m zwischen allen Anwesenden eingehalten werden kann. Eine andere Variante würde bedeuten, dass alle Teilnehmer den gesamten Tag verpflichtend einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Beides erscheint dem MKV und seinen Mitgliedern als nicht zumutbar. Alternativ eine Videokonferenz abzuhalten würde unserem Anspruch an offener Diskussion und gleichberechtigter Mitwirkung aller Delegierten nicht entsprechen.

Gemeinsam haben Verbandsführung und Landesverbände einstimmig beschlossen die Option des 8. Covid-19-Maßnahmengesetzes zu ziehen und alle statutarisch vorgesehenen Versammlungen (AT, AHBT, KV) auf Pfingsten 2021 zu verschieben und dann gemeinsam mit den regulären Sitzungen abzuhalten. Es gibt derzeit keine unaufschiebbaren oder existenzbedrohenden Themen, die die Abhaltung der Versammlungen notwendig machen – auch nicht eine eventuelle Anpassung der Mitgliedsbeiträge. Unser oberstes Ziel muss es derzeit sein, den MKV, seine Verbindungen und alle Mitglieder möglichst wenigen Risiken auszusetzen und gesund durch die Pandemie zu kommen. Hoffen wir auf positive Entwicklungen und ein freudiges gesundes Wiedersehen am Pennälertag 2021 in Eisenstadt.